Z_Infos

Informationen


Dank der Unterstützung durch die Dokumenta- tionsstelle der Stiftung Sächsische Gedenk- stätten haben wir das komplette Lazarettbuch und zahlreiche Dokumente zu den hier verstorbenen Soldaten aus der dortigen Datenbank für Kriegsgefangene bekommen%2C deren Verwendung nur für humanitäre Zwecke und historische Forschung erlaubt ist. Besuchen Sie hier die Dokumentationsstelle in Dresden.


Zweck des Vereins ist die Durchführung von Wanderungen%2C die Unterhaltung von Wanderwegen%2C Förderung der Heimat-%2C Kultur-%2C und Denkmalpflege sowie die Förderung des Natur- und Umweltschutzes. Weitere Informationen finden Sie hier.


Familie Ivanov aus Tver/RU informiert sich an der vom WERRATALVEREIN gestifteten Informationstafel am Friedhofseingang.

Haben Sie Fragen oder Anregungen%3F Schreiben Sie uns bitte hier eine eMail@ (ggf. auch in Russisch).


Der Internationale Suchdienst (ITS) in Bad Arolsen ist ein Zentrum für Dokumentation%2C Information und Forschung über die nationalsozialistische Verfolgung%2C Zwangsarbeit sowie den Holocaust. Es belegt mit rd. 30 Mio. Dokumenten das Schicksal von Opfern%2C deren Namen und Andenken es zu wahren gilt. Es umfasst die Bereiche%3A Inhaftierte%2C Zwangsarbeiter und Displaced Persons. Besuchen Sie hier die Homepage der ITS in Bad Arolsen.


Das Lazarett-Kranken- buch von Herleshausen befindet sich im Zentralarchiv des Verteidigungs- ministeriums der Russischen Föderation in Podolsk (ca. 50 km südlich von Moskau). Mit Kenntnissen der russischen Sprache kann man im Archiv Einblick nehmen.







Tot ist%2C wer vergessen ist%2C wir wollen nicht vergessen! … Im Sinne von Karl Fehr danken wir Ihnen%2C dass Sie die Zeit gefunden haben%2C sich über den Friedhof%2C seine Geschichte und die damit verbundenen Schicksale von 1.593 sowjetischen Soldaten und deren Familien zu informieren.

Karl Fehr (geb. 1890 gest. 1973) war Bürgermeister (1924-1945 %2B 1946-1956) und Standesbeamter (1926-1956) der Gemeinde Herleshausen.



In den letzten Jahren wurden hin und wieder Blumen oder Gegenstände an Gräbern niederlegten%2C die eindeutig aus der Heimat der hier Verstorbenen mitgebracht wurden.



Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. sorgt für die deutschen Kriegsgräber in 45 Staaten der Erde%2C … hilft den Angehörigen bei der Klärung von Kriegsschicksalen%2C ... birgt noch heute die Kriegstoten und bettet sie auf zentrale Sammelfriedhöfe um%2C … führt junge Menschen an die Kriegsgräber%2C damit sie verstehen und erkennen%2C wie wichtig es ist%2C für den Frieden zu arbeiten. Ausführliche Informationen hier!


Hier liegt die Gemeinde Herleshausen (1945 rd. 1.600 Einwohner%2C 13%2C6 qkm groß). Sie wurde 1971 durch den Zusammenschluss von elf Gemeinden zur „Großgemeinde" Herleshausen mit rd. 3.700 Einwohnern und nunmehr 59%2C5 qkm. Im Jahre 2010 waren es nur noch 2.930. Deutlich wird daran die ehemals strukturschwache Lage im innerdeutschen Grenzgebiet zur DDR (1949 - 1989) und nun auch der demografische Wandel in unserem Land.


Der Werratalverein%2C Zweigverein Südringgau e.V. (Herleshausen) spendete einen Schaukasten%2C der im Rahmen des "Freiwilligentages 2010" aufgestellt und von ihm für unsere Besucher mit Informationen zum Friedhof gefüllt wurde und auch künftig gepflegt wird. Hier finden Sie Infos über den WTV %2C ebenso in der Homepage der WTV-Hauptleitung (Werratalverein 1883) in Eschwege.


Nicht nur zum Volks- trauertag gedenken wir der Toten auf unserer sowjetischen Kriegs- gräberstätte.


Besuchen Sie unseren Soldatenfriedhof%2C es ist ja gar nicht weit.


Gedenkstätte und Museum Trutzhain. Sie ist die vierte zentrale NS-Gedenkstätte in Hessen. In ihr wird an das Schicksal der Kriegsgefangenen unter dem NS-Regime erinnert. Dokumentiert wird die Geschichte dieses außergewöhnlichen Ortes%2C der 1951 aus dem ehemaligen Kriegsgefangenenlager 'STALAG IX A' Ziegenhain entstand. Besuchen Sie hier die Gedenkstätte Trutzhain.


Zurück


JA JA Baustelle.jpg - Bald gibt es hier neue Infos.

Bild_8_10.jpg

Bild_8_11.jpg

Bild_8_12.jpg

Bild_8_13.jpg

Bild_8_1.jpg

Bild_8_2.jpg

Bild_8_3.jpg

Bild_8_4.jpg

Bild_8_5.jpg

Bild_8_14.jpg

Bild_8_7.jpg

Bild_8_8.jpg

Bei der Pflege und Gestaltung dieser Präsentation wird die Gemeinde dankenswerter Weise unterstützt vom WERRATALVEREIN%2C Zweigverein Südringgau e.V.%2C Herleshausen! Aus technischen Gründen ist dies allerdings seit einiger Zeit nicht möglich. An einer anderen Lösung wird gearbeitet.



SOWJETISCHE KRIEGSGRÄBERSTÄTTE
WEITERE INFORMATIONEN